Capgemini Consulting verstärkt mit Jörg Wahler Kompetenz im Digital Manufacturing

| Pressemitteilungen
Mit Jörg Wahler (48) als neuem Vice President verstärkt Capgemini Consulting sein Team im Bereich Manufacturing. Die Einheit begleitet Unternehmen im gesamten Transformationsprozess: von der Strategie, dem Design von globalen Geschäftsmodellen bis hin zur Implementierung von industriespezifischen Kernprozessen.
Als Strategie- und Transformations-Beratungseinheit von Capgemini liegt der Fokus von Capgemini Consulting auf Beratungsleistungen rund um Digital Transformation, einem Themenfeld, das im Zeitalter von Industrie 4.0 zur Schlüsselherausforderung für die verarbeitende Industrie geworden ist.

Mit Jörg Wahler stärken wir unsere Kompetenz in der Luftfahrtindustrie sowie produktionsnaher Beratung und investieren in das Zukunftsthema Digital Manufacturing, einem Feld mit hohem Potential“, so Volkmar Varnhagen, CEO Deutschland, Österreich, Schweiz von Capgemini Consulting. „Jörg wird bei Capgemini Consulting die Account-Koordination auf internationaler Ebene für einen großen Kunden übernehmen.“

Jörg Wahler verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Manufacturing, davon 17 Jahre bei Roland Berger. Hier hat er unter anderem den Bereich Engineered Products High Tech mit aufgebaut. Wahler hat eine tiefe funktionale Expertise insbesondere in Operations Strategy Themen von Entwicklung über Einkauf und Produktion bis hin zu Supply Chain Management. Er hat nach einer Banklehre in Augsburg Betriebswirtschaft studiert und seine berufliche Laufbahn in der Halbleiterindustrie in den USA begonnen. Er lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in Stuttgart.
 
Ein hochauflösendes Foto von Jörg Wahler ist auf Anfrage erhältlich.