IGATE tritt ab sofort unter der Marke Capgemini auf

| Pressemitteilungen
Zürich, 25. Januar 2016 – Ab sofort agiert IGATE nur noch unter der Marke Capgemini. Dieser Schritt erfolgt sechs Monate nach Abschluss der Akquise des Unternehmens mit Hauptsitz in den USA durch Capgemini. Der Markenwechsel gilt auch für den Standort in der Schweiz.

Der Wechsel von der Marke IGATE zu Capgemini ist einer der entscheidenden Schritte im Integrationsprozess. 31.000 ehemalige IGATE Mitarbeiter gehören jetzt zu Capgemini. Diese Akquisition sorgt dafür, dass Capgemini in Nordamerika sein mit Abstand umsatzstärkstes Gebiet ausbaut, das 30 Prozent der Einnahmen generiert. Gleichzeitig sorgt die Übernahme für einen Ausbau des Capgemini Netzwerks an Global-Production-Centern, das nun mehr als 96.000 Mitarbeiter umfasst. Zudem wird die Expertise im Finanzdienstleistungs-Sektor weiter ausgebaut.

Die starke Kombination aus den Service-Angeboten von IGATE und Capgemini sowie den Fähigkeiten in den Bereichen Innovation und Industrialisierung zeigt bereits positive Auswirkungen, wie den gemeinsamen Gewinn neuer Kunden: Dazu zählen einer der grössten Sach- und Unfall-Unternehmen in den USA, ein weltweit führender Risikoberater, ein Versicherungs- und Rückversicherungs-Makler sowie eine Konsolidierungs-Initiative für das Enterprise-Resource-Planning (ERP) eines grossen Nahrungsmittel- und Getränke-Herstellers.