Ingo Weinem leitet Financial-Services-Geschäftseinheit bei Capgemini in der Schweiz

| Pressemitteilungen
Übernahme der Geschäftsleitung der Capgemini Schweiz AG in Personalunion
Zürich, 22. Mai 2014 – Mit Ingo Weinem (46) ist seit dem 1. März 2014 ein neuer Leiter für die Geschäftseinheit Financial Services bei Capgemini in der Schweiz an Bord.
 
Mit einer dedizierten, weltweit aufgestellten Financial-Services-Geschäftseinheit trägt Capgemini der Bedeutung dieser Branche Rechnung. Rund 21.000 Mitarbeitende betreuen mehr als 900 Kunden und erbringen Leistungen von der prozessorientierten Technologieberatung über die Gestaltung von IT-Architekturen, Implementierung sowie Roll-out von Standardsoftware bis hin zu Systemintegration als auch Application Management.
 
Ingo Weinem zu seiner neuen Rolle. „Für die Financial Services Global Business Unit ist die Schweiz mit ihren weltweit agierenden Konzernen ein sehr wichtiger Markt. Ob Digital Transformation, Compliance mit Vorgaben der Regulierungsbehörden, operative Produktivität oder Industrialisierung von Prozessen – mit unseren Branchenlösungen und Dienstleistungen können wir unsere Kunden mit den genau richtigen Services unterstützen. Ich freue mich darauf, mit einem grossartigen Team von Financial-Services-Experten Seite an Seite mit unseren Kunden zu arbeiten.“
 
Ingo Weinem war vor seinem Einstieg bei Capgemini als Partner bei Cognizant Technology Services in der Schweiz tätig, wo er für die Geschäftsbeziehungen mit einer Schweizer Grossbank verantwortlich zeichnete. Weitere Berufsstationen waren IBM sowie Managementfunktionen bei mehreren Start-ups im Customer-Relationship-Management-Umfeld. Weinem studierte Betriebswirtschaft unter anderem am INSEAD (Frankreich) sowie der Henley Business School (Grossbritannien). Er lebt im Grossraum Zürich.